Premium

Wie man einen Duschkopf mit einfachen Zutaten aus dem Vorratsschrank reinigt

0 Comments

Mischen Sie es gut durch und legen Sie den Duschkopf in die Schüssel. Sobald der Duschkopf abgenommen wurde, halten Sie ihn unter fließendes, warmes Wasser, um losen Schmutz oder Ablagerungen zu entfernen. Bei diesem Schritt können Sie auch genauer sehen, welche Bereiche völlig verstopft sind und eine gründlichere Reinigung benötigen. Achten Sie immer darauf, dass der Bereich gut belüftet ist, bevor Sie Ihren Duschkopf reinigen.

  • Nächste spülen Sie ihn noch einmal ab, um auch die letzten Reste von harten Wasserablagerungen wegzuwaschen, und wischen Sie ihn mit einem feuchten Tuch ab.
  • Dann bauen Sie den Duschkopf wieder ein und lassen ihn laufen, um zu sehen, ob er besser läuft als vorher.
  • Wenn Sie fertig sind, gehen Sie zurück zur Seite Badezimmerreinigung, um zu erfahren, wie Sie die Toilette, die Badewanne und mehr reinigen.
  • Der Duschkopf wird beim Putzen leicht übersehen, denn er gehört zu den Dingen, die man nicht im Blick hat.
  • Nach Angaben des Reinigungsunternehmens RocketMaids sollte die Reinigung des Duschkopfs jedoch eine saisonale Priorität sein.

Vielleicht können Sie dies mit der Hand tun, vielleicht müssen Sie aber auch einen Schraubenschlüssel oder ein ähnliches Werkzeug zur Hilfe nehmen. Achten Sie darauf, dass Sie dabei die Gummidichtung nicht verlieren. Die Ausnahme ist, wenn Sie eine Messing- oder Nickelarmatur haben. In diesem Fall sollten Sie die Armatur nicht länger als eine halbe Stunde liegen lassen, da sonst die Oberfläche beschädigt werden kann.

Eine Schale halb mit Wasser und halb mit Chlor füllen – hier auf Amazon zu finden

Um Undichtigkeiten zu vermeiden, umwickeln Sie die Gewinde der Duscharme mit Teflonband (auch bekannt als „Klempnerband“), etwa 12 Mal. Teflonband dichtet die Lücken zwischen den Gewinden ab, um Lecks zu verhindern. Tragen Sie die Paste auf den Duschkopf auf und schrubben Sie ihn mit einer alten Zahnbürste.

Januar 2022